Wir suchen kurze und lange Dokumentarfilme zum Thema „Provinz“ sowie Kurzspielfilme und Animationsfilme ohne thematische Eingrenzung.

Hier kann man mehr über  das Selbstverständnis der Programmbeiräte und zur den Kriterien der Wettbewerbsauswahl erfahren.

Hier geht es zur Online-Anmeldung.

Hier geht es zum Anmeldeformular als PDF.

Hier finden sie die Anmeldebedingungen und das Reglement.

Mit der getroffenen Auswahl von ca. 45 Filmen werden vier Wettbewerbe in den Kategorien Dokumentarfilm (ab 45 Minuten), Kurzdokumentarfilm (bis 45 min) Animationsfilm und Kurzspielfilm ausgetragen.

Der Filmpreis – das „e“ wird von zwei Jurys bei der Preisverleihung am 13. Oktober 2018 um 20 Uhr in den Kategorien Dokumentarfilm und Kurzspielfilm für die jeweils beste filmische Gesamtleistung vergeben.

  • Preis für den besten Dokumentarfilm im Wettbewerb PROVINZIALE 4.000 Euro
    gestiftet vom Ministerium für Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg
  • Preis für den besten Kurzspielfilm 2.000 Euro

Die Besucher des Festivals können zudem über je einen Preis in den Kategorien Dokumentarfilm, Kurzdokumentarfilm, Kurzspielfilm und Animation entscheiden.

  • Publikumspreis Dokumentarfilm 1.000 Euro
    gestiftet vom Bürgermeister der Stadt Eberswalde
  • Publikumspreis Kurzdokumentarfilm 1.000 Euro
  • Publikumspreis Kurzspielfilm 1.000 Euro
    gestiftet von der Sparkasse Barnim
  • Publikumspreis Animationsfilm 1.000 Euro

Aus den Wettbewerbsbeiträgen aller vier Kategorien wählt der Programmbeirat die Nominierten für den Sonderpreis „DER STACHEL“ aus.

  • Sonderpreis „DER STACHEL“ 1.000 Euro für die beste filmische Auseinandersetzung mit dem Nachhaltigkeitsproblem
    gestiftet von der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde

Die 15. Provinziale –  Filmfest Eberswalde, das neben den Wettbewerben auch wieder vielfältige Rahmenprogramme bieten wird, findet vom 6. – 13. Oktober 2018 im Paul-Wunderlich-Haus in Eberswalde statt.

Einsendeschluss: 1. Mai 2018!