PROVINZIALE FESTIVALCLUB 3. – 10. Oktober 2015

Der Festivalclub öffnet täglich eine halbe Stunde vor der ersten Filmvorführung, ist Treffpunkt, Ort der Filmgespräche und bietet am späten Abend eine besondere Show. Wir punkten zum Beispiel mit Konzerten, Lesungen, Bar und Vergnügen. Der Eintritt ist prinzipiell frei. Hereinspaziert!

Peer Neumann

Sa. 3. Okt. 22 Uhr

PEER NEUMANN – PIANO SOLO

Unser liebster Halbfinne mit den allerschönsten Songs. Eigenes und Finnisches.

Peer Neumann´s Webseite

Soederling

So. 4. Okt. 22 Uhr

SØNDERLING PLAYS BOWIE

Als der Mann vom Himmel fiel, fand er eine unbegreifliche Welt vor, machte sie sich zu eigen und begann, sie zu verändern. Tausend Rollen, tausend Songs – Ziggy, Duke, Pierrot, Minotaurus, Superstar… David Bowie ist das Alien der Popkultur und ein anderer Sønderling (aka Tobias Herzz Hallbauer) nimmt sich die Songs des Meisters und fertigt eigene Versionen. Unterstützung erhält er von seiner Bühnenpartnerin Sonia Keaton und dem großartigen Lichtmann Josia Werth.

Tobias Herzz Hallbauer´s Webseite

Volker Strübing

Mo. 5. Okt. 22 Uhr

VOLKER STRÜBING MIT „NORBERT ERKLÄRT DIE WELT“

Volker Strübing ist Slammer, Lesebühnenautor, Filmemacher, dreimaliger Sieger der deutschsprachigen Poetry Slam Meisterschaften und eigentlich ganz nett. Und als ihr Erfinder hat er heute auch Kloß und Spinne dabei – und natürlich Norbert.

Volker Strübing`s Webseite

OL

Di. 6. Okt. 22 Uhr

„FORELLE GRAU“ – DIE GESCHICHTE VON OL

2003 und 2013 wurde OL, u.a. Zeichner von „Jürgen der Trinker“ und „Die Mütter vom Kollwitzplatz“ mit dem Deutschen Karikaturenpreis ausgezeichnet, jetzt hat er ein Buch geschrieben. Vor allem, weil er genervt ist von Erzählungen und Mythen über den Osten, die so gar nicht seinen Erinnerungen entsprechen, und weil er vieles anders sieht.

OL (bürgerlich Olaf Schwarzbach) ist Teil der kreativen Untergrundszene von Ostberlin. Viele von ihnen warten auf die Ausreise, machen das Beste aus ihrer Zeit. Sie haben kaum Perspektiven, wenig Respekt und führen ein lustvolles Leben. Mit sechzehn hat OL zum ersten Mal Kontakt zur Staatssicherheit, die ihn fortan Forelle nennt – vielleicht wegen seines Nachnamens, vielleicht weil seine Persönlichkeit so schillernd ist wie eine Regenbogenforelle. Als die Stasi während der Durchsuchung einer Wohnungsausstellung Kopien seiner systemkritischen Comics findet, verbrennt er die Originalzeichnungen und flieht.

OL ist der lebendige Beweis: Humor und Witz, komisches Talent eben, ist keine Gabe, sondern Notwehr.“ (Katja Lange-Müller)

OL´s Webseite

Sarah Bosetti

Mi. 7. Okt. 22 Uhr

SARAH BOSETTI LIEST AUS „MEIN SCHÖNSTES FERIENBEGRÄBNIS“

Ich wollte den Durchschnitt aller Dinge erforschen. Doch alle Menschen, Tiere und Pflanzen, die ich durchschnitt, waren sofort tot. Daraus schließe ich, dass Durchschnitt und Sterben nah miteinander verwandt sind.

Sarah Bosetti, geboren 1984 in Aachen, lebt als Autorin, Slampoetin und Filmemacherin in Berlin. Sie ist Mitbegründerin der Lesebühne „Couchpoetos“ und tritt deutschlandweit auf Slam-, Lese- und Kabarettbühnen auf. „Mein schönstes Ferienbegräbnis“ ist ihr erster Roman.

Sarah Bosetti´s Webseite

Dieselknecht

Do. 8. Okt. 22 Uhr

KRAUTABILLY MIT DIESELKNECHT

Hier kommen Großstadt-Farmer, die ihre dörfliche Herkunft nicht verleugnen. Vier Musiker, geprägt von Punk und Metal, entdecken ihre Liebe zu amerikanischem Country und altem deutschen Liedgut und machen was Neues. Mit Texten über Suff, Liebe, Tod und Teufel. Und Mofa fahren. Die Songs werden dabei wahlweise mit der Ruhe eines Kaltblüters oder der Drehzahl einer Motorsense präsentiert.

Dieselknecht´s Webseite

The Still

Fr. 9. Okt. 23:45 Uhr

KONZERT THE STILL

Mit Rico Repotente, Chris Abrahams, Derek Shirley und Steve Heather. Mitternachts Supergroup!

Auf ihren revolutionär-minimalistischer Stil, welcher die Musik auf ihren reinen emotionalen Kern reduziert, passt das bekannte und oft wiederholte Zitat Glenn Goulds: „The Still ist die Essenz der Musik“. Zudem wird angenommen, dass die Veröffentlichung des ersten Albums von The Still zu einer substantiellen Zunahme der Weltbevölkerung geführt hat…

Rico Potente´s Webseite

190

Sa. 10. Okt. 22 Uhr

ROCK’N‘ROLL KAROKE MIT THE TIME TUNNEL ORCHESTRA

Die Abschlußparty des Filmfestes – come on and sing! Du wolltest schon immer mal mit einer echten Live-Band auf der Bühne stehen? Ohne stressige Proben, Schlepperei, Soundcheck etc… Es ist angerichtet.

Time Tunnel Orchestra´s Facebookseite

Programm Festivalclub: Udo Muszynski Konzerte + Veranstaltungen
Technik: oton Tim Altrichter
Bar: Katia Ziebarth / Till Kirchner
www.mescal.de
www.facebook.com/provinzialefestivalclub